Veranstaltungen

 

Wir sind die PflegeElternvertretung in Hamburg-Eimsbüttel und freuen uns, Sie auf unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Hier werden wir unsere zukünftigen Veranstaltungen auflisten!

 

Stammtisch (mit Anmeldung)

Restaurant Humboldt

Tibarg 38-40

22459 Hamburg

 

1. Mittwoch im Monat

20:00 - 22:00

Anmeldung

 

 

 

Zukünftige Veranstaltungen

Öffentliche Sitzung der PflegeElternvertretung

Datum:

  • Mi 27.03.2019
  • Mi 19.06.2019
  • Mi 04.09.2019
  • Mi 27.11.2019

Beginn: 20:00 Uhr

Standort: Gemeindehaus St. Ansgar

               Niendorfer Kirchenweg 18

               22523 Hamburg

 Downloads:
Einladung als PDF

Vortrag: Zusammenleben mit beeinträchtigten Pflegekindern - den kleinen Wundertüten

Datum: 03. April 2019

Beginn: 20:00 Uhr

Standort: Gemeindehaus St. Ansgar

               Niendorfer Kirchenweg 18

               22523 Hamburg

 

Hier zur Anmeldung

Downloads:
Einladung als PDF

Vergangene Veranstaltungen

“PflegeElternvertretung Eimsbüttel” mit Bürgerpreis ausgezeichnet

Am Donnerstagabend,28.03.2019 hat die Bezirksversammlung Eimsbüttel den Eimsbütteler Bürgerpreis 2019 verliehen. Mit dem Preis werden Bürger für besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Er geht dieses Jahr an die “PflegeeElternvertretung Eimsbüttel”. Im Anschluss an die Bezirksversammlung wurde am Donnerstag Abend, 28.03.2019 die PflegeElternvertretung Eimsbüttel mit dem Eimsbütteler Bürgerpreis 2019 ausgezeichnet. „Einen Verein für Pflegeeltern zu gründen ist eine vorbildliche Idee und für Hamburg ein notwendiges Zeichen”, sagte Mechthild Führbaum, Vorsitzende der Bezirksversammlung, in ihrer Rede.

PflegeElternvertretung setzt sich für Pflegeeltern in Eimsbüttel ein

Die PflegeElternvertretung Eimsbüttel unterstützt, berät und vernetzt Pflegeeltern im Bezirk Eimsbüttel. Sie besteht seit 2015 und wurde von Hamburger Pflegeeltern im Bezirksamt Eimsbüttel in freier Wahl gewählt. Ausgezeichnet wurde der gesamte Vorstand. Fatma Behrens, Birgit Jahn, Gudrun Schreiber, Nicole Beckmann und Annette Müller sind neben ihrer Tätigkeit in der Vertretung selbst Pflegeeltern.

Bezirksamtsleiter Gätgens hält Laudatio

 

Bezirksamtsleiter und Laudator der Preisverleihung Kay Gätgens ehrte die Preisträgerinnen am Donnerstag Abend: “Es ist ein Segen, dass es Menschen gibt, die als Pflegeeltern Kinder aufnehmen, die in ihrem bisherigen Leben nicht genug Schutz und Geborgenheit erfahren und zu wenig Aufmerksamkeit und Wertschätzung bekommen haben.” Als Vater zweier Kinder wisse er um die Schwierigkeiten bei der Kindererziehung. Es sei aber eine noch größere Herausforderung, sich um Pflegekinder zu kümmern, die besonders viel Liebe und Unterstützung bräuchten.

 

Die Preisträgerinnen bedankten sich für den Preis. “Ich bin sehr berührt”, sagte Fatma Behrens. “Die PflegeElternvertretung macht das mit Herz und Seele.” Birgit Jahn stellte klar, dass der Preis eigentlich allen Pflegeeltern gebührt: “Der Name PflegeElternvertretung zeigt schon, dass wir hier stellvertretend für die Pflegeeltern in Eimsbüttel stehen, die sich so engagiert um Kinder und Jugendliche kümmern.” Pflegeeltern würden mit der Fürsorge einen besonderen Beitrag leisten  – “und zwar 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr”, so Jahn.

Artikel aus dem Eimsbütteler Nachrichten (Text und Bilder von Catharina Rudschies).

Die "PflegeElternvertretung Eimsbüttel" wurde mit dem Eimsbütteler Bürgerpreis 2019 ausgezeichnet. Foto: Catharina Rudschies
Bezirksamtleiter Kay Gätgens hielt die Laudatio der Preisverleihung. Foto: Catharina Rudschiesfullscreen

Sommerfest

Datum: Sa 1 September 2018

Uhrzeit:    11:00 - 16:00 Uhr

Ort:            Grundschule  Heidacker  

                    Heidacker 13

                    22523 Hamburg

Am 01.September feierten die Pflegeeltern aus dem Stadtteil Eimsbüttel ihr Sommerfest in der Grundschule. Heidackerschule.

Wie schon im letzten Jahr hat der Pflegekinderdienst die PflegeElternvertretung mit der Ausrichtung des Sommerfest beauftragt.

Auch im diesem Jahr wurde das Sommerfest von vielen Pflegeeltern besucht und es konnten neue Kontakte geknüpft werden.

Bei gutem Wetter konnten die Kinder die Spiel Geräte aus der Bestand der GBS genutzt werden.

In der Aula der Schule war für alle ein sehr schmackhaftes Buffet aufgebaut worden,so dass keiner Hungrig nach Hause gehen musste.

Das Highlight des Tages war für Kinder wie für die Erwachsenen der Zirkus PAMPELMUSE.

In einem kurzen Vorstellung_der Termin war zu knapp an den Sommerferien und die Proben hatten gerade erst wieder begonnen - konnten

PAMPELMUSE besonders die Kinder begeistern.

War ein gelungener Sommerfest.

 

Sommerfest für Pflegefamilien in Eimsbüttel

Notiz: 

Am 09.09.2017 fand in der Schule Heidacker das diesjährige Sommerfest der Pflegefamilien Eimsbüttel statt. Im Auftrag der Behörde hat die PflegeElternvertretung die Organisation in die Hand genommen und mit viel Engagement ein tolles Fest vorbereitet. Es gab Spielangebote für die Kinder - die Mitarbeiter der GBS Heidacker haben mit den Kindern gespielt, gemalt und viele Fahrzeuge wurden zur Vefügung gestellt. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Auf dem Schulhof war eine schöne Hüpfburg aufgebaut. Das Wetter war leider sehr regnerisch, doch in einer gut zweistündigen Regenpause wurde die Hüpfburg von den Kindern gestürmt. Für die Eltern gab es ein reichhaltiges Buffet mit Frühstück und anschließendem Mittagessen. Es gab für jeden Geschmack etwas zu essen. Hungrig musste keiner bleiben. Untermalt wurde die Veranstaltung von einem jungen Musiker namens Jonas Dayo Jahn. Er hat während alle sich dem Essen widmeten, selbstkomponierte Lieder am Klavier intoniert und damit eine sehr schöne Stimmung gezaubert. Einen herzlichen Dank dafür!!

Die PflegeElternvertretung hat diese Plattform nochmal genutzt, um sich den Eimsbüttler Pflegeeltern vorzustellen und ihre "Stammtischtermine" bekanntzugeben: am 1. Mittwoch im Monat Abend von 19:00 - 21:00 Uhr und am 3. Mittwoch im Monat morgens von 09:00 - 11:00 Uhr jeweils im Restaurant Humboldt am Tibarg. Ebenso hat sich der Pflegekinderdienst (PKD) Eimsbüttel den Pflegeeltern vorgestellt.

Gegen 16:00 haben sich dann alle auf den Heimweg gemacht und wir als PflegeElternvertretung können dieses Fest als sehr gelungen bezeichnen.

PflegeElternvertretung, vertreten mit Pfiff in türkische Kultur Verein

Notiz: 

Am 16.12.2016 war die PflegeElternvertretung zu Gast beim Türkischen Kulturverein. Pfiff hatte eine Informationsveranstaltung für interessierte Familien angeboten und sich Unterstützung durch die PflegeElternvertretung gewünscht. Auf diesen Wunsch sind wir gerne eingegangen. Fatma Behrens konnte aus dem Alltag als Pflegemutter berichten und gleichzeitig die PflegeElternvertretung vorstellen. Es war eine gelungene Veranstaltung.

27. Hamburger Pflegeelterntag

Datum: 24 September 2016 

Uhrzeit: 9:30 - 13:00

Standort: Das Rauhe Haus

               Horner Weg 190 

               22111 Hamburg

Notiz: Wir waren dort mit einem Stand vertreten

Die PflegeElternvertretung war mit einem Stand vor Ort

 

 

Manege frei für das große Pflegefamilien-Sommerfest im Circus Mignon!

Datum:  24.06.2017

Vortrag am 21. März von Frau Andrea Wenzlawski Thema: Coaching mit Pferden

Frau Andrea Wenzlawski lebt seit ihrem zehnten Lebensjahr mit Pferden und hat in den vergangenen Jahren dieses zu ihrem Arbeitsschwerpunkt gemacht. Nach mehreren Aus- und Fortbildungen hat sie den Schwerpunkt auf die Arbeit mit Pferden nach der Marte Meo- und der Tellington-Methode gelegt. Diese beiden Methoden kommen sowohl den Menschen als auch den Pferden zugute. Durch ihre offene Art und insbesondere ihre Begeisterung für ihre Arbeit mit den Pferden und den ihr anvertrauten Menschen konnte sie die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Die Teilnehmer waren sehr zufrieden mit diesem Abend, denn Frau Wenzlawski hat ihre Arbeit sehr anschaulich dargestellt und das Interesse geweckt, sich diese Art der Reittherapie selbst anzuschauen.

Weitere Informationen unter: www.equisoma.de

Einen ganz herzlichen Dank geht an die Referentin Frau Andrea Wenzlawski.

Links

Wir möchten unseren Pflegeeltern diese Informationsabende empfehlen. Pfiff GmbH bietet hilfreiche Seminare und Fortbildungen an:

http://www.pfiff-hamburg.de/termine/informationsabende/